Buchtipps

Téa Obreht „Herzland“ Rowohlt € 24

Téa Obreht erzählt in ihrer bildhaft leuchtenden, einzigartigen Sprache den amerikanischen Gründungsmythos neu. «Herzland» zeigt die Siedlerzeit mit all ihrer Härte und zugleich einen schillernden, unbekannten Wilden Westen – in dem die Konflikte des heutigen Amerika schon aufscheinen. (Sonja Hornfeck)

Vorheriger Eintrag

Anna Hope „Was wir sind“ Hanser € 22

Nächster Eintrag

Monika Helfer „Die Bagage“ Hanser € 19