Buchtipps

Maryam Madjidi, „Du springst, ich falle“ Blumenbar € 18

In ihrem Debüt erzählt Maryam Madjidi von ihrer Kindheit im Iran, z.B. wie sie ihr Spielzeug an die Kinder im Viertel verschenken musste. Heimlich vergrub sie dann ihre Lieblingssachen im Garten und steckte sie später in den Koffer für Frankreich. Hier sollte das neue Leben anfangen – ohne Kampf, ohne Gefängnis. Aber die kleine Maryam fühlt sich fremd, weil alles fehlt: die eigene Sprache, echte Freunde, die geliebte Großmutter. Als junge Frau fährt Maryam nach Teheran zurück, verliebt sich und bricht mit allem. Ein kraftvoller Roman über das, was unsere Zeit bestimmt – die Suche nach Identität, Sprache und Heimat. (Thyra Kraemer)

Vorheriger Eintrag

Maile Meloy, „Bewahren Sie Ruhe“ Kein & Aber € 23

Nächster Eintrag

Francesca Melandri, „Alle, außer mir“ Wagenbach € 26