Buchtipps

Inès Bayard „Scham“ Hanser € 22

Maries Leben ist perfekt. Sie ist jung und erfolgreich, ihr Mann ist Anwalt, jetzt wollen die beiden ein Kind. Da passiert das Unfassbare. Marie wird von ihrem Chef auf dem Heimweg brutal vergewaltigt. Und er setzt sie so unter Druck, dass sie niemandem, nicht einmal ihrem Mann, davon erzählt. Ein emotional fesselnder Roman, ein Leseereignis! (Annette Keszler)

Vorheriger Eintrag

Monika Helfer „Die Bagage“ Hanser € 19

Nächster Eintrag

Nick Hornby „Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst“ KiWi € 18