Buchtipps

Anna Burns „Milchmann“ Tropen € 25

Brexit, MeToo, Nordirlandkonflikt und noch viel mehr… Die Jury des Man Booker Prize sagt: »”Milchmann” ist stilistisch vollkommen unverwechselbar. In einem Moment beängstigend, dann wieder inspirierend. Überwältigend.« Dem kann ich mich nur anschließen. Mein Buch des Frühjahrs! (Marc Schürhoff)

MEHR →
Buchtipps

Sigrid Nunez „Der Freund“ Aufbau € 20

Eine Frau, die um ihren Freund trauert, ein riesiger Hund und die berührende Geschichte ihres gemeinsamen Wegs zurück ins Leben – Als eine in New York lebende Schriftstellerin ihren besten Freund verliert, bekommt sie dessen riesige Dogge Apollo vermacht. Ihr Apartment ist eigentlich viel zu klein, aber irgendwie kann sie …

MEHR →
Buchtipps

Abbas Khider „Palast der Miserablen“ Hanser € 23

Shams Hussein ist ein normaler Junge mit ganz normalen Träumen. Seine Eltern ziehen mit ihm und seiner Schwester aus dem Süden des Irak nach Bagdad. Doch aus dem Streben nach einer besseren Zukunft wird in dem von Saddam Hussein beherrschten Land schnell ein Leben in existenzieller Not. Shams arbeitet als …

MEHR →
Buchtipps

Isabelle Autissier „Klara Vergessen“ Mare € 24

Murmansk, nördlich des Polarkreises. Zum ersten Mal kehrt Juri, der längst als Ornithologe in Nordamerika lebt, in seine Heimat zurück. Sein Vater Rubin liegt im Sterben, lediglich das Rätsel um das Verschwinden seiner Mutter Klara hält ihn am Leben. Und es hat aus ihm einen hartherzigen Vater gemacht, der seinen …

MEHR →
Buchtipps

Thomas Steinfeld „Italien – Porträt eines fremden Landes“ Rowohlt € 25

So vertraut Italien deutschen Reisenden schon immer war und so innig die Liebe der Deutschen zur «italianità», so fremd erscheint das Land heute. Tatsächlich scheint es immer fremder zu werden – denkt man z.B. an seine populistische Regierungen. Steinfeld schildert den ländlichen Heiligenkult, die Begeisterung für schöne Autos, die Erfindung …

MEHR →
Buchtipps

Nick Hornby „Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst“ KiWi € 18

Tom und Louise machen eine Paartherapie, denn nach vielen Ehejahren ist die Beziehung mehr oder weniger in eine Sackgasse geraten. Was die beiden umtreibt und wo der Hase im Pfeffer liegt, erfährt der Leser nach und nach von ihnen direkt – beim Warten auf die nächste Therapiesitzung im Pub gegenüber. …

MEHR →
Buchtipps

Inès Bayard „Scham“ Hanser € 22

Maries Leben ist perfekt. Sie ist jung und erfolgreich, ihr Mann ist Anwalt, jetzt wollen die beiden ein Kind. Da passiert das Unfassbare. Marie wird von ihrem Chef auf dem Heimweg brutal vergewaltigt. Und er setzt sie so unter Druck, dass sie niemandem, nicht einmal ihrem Mann, davon erzählt. Ein …

MEHR →
Buchtipps

Monika Helfer „Die Bagage“ Hanser € 19

Josef und Maria Moosbrugger leben mit ihren Kindern am Rand eines Bergdorfes. Sie sind die Abseitigen, die Armen, die Bagage. Es ist die Zeit des ersten Weltkriegs und Josef wird zur Armee eingezogen. Die Zeit, in der Maria und die Kinder allein zurückbleiben. Die Zeit, in der Georg aus Hannover …

MEHR →
Buchtipps

Téa Obreht „Herzland“ Rowohlt € 24

Téa Obreht erzählt in ihrer bildhaft leuchtenden, einzigartigen Sprache den amerikanischen Gründungsmythos neu. «Herzland» zeigt die Siedlerzeit mit all ihrer Härte und zugleich einen schillernden, unbekannten Wilden Westen – in dem die Konflikte des heutigen Amerika schon aufscheinen. (Sonja Hornfeck)

MEHR →
Buchtipps

Anna Hope „Was wir sind“ Hanser € 22

Nach einer atemlosen gemeinsamen Zeit in London stehen Hannah, Cate und Lissa mit Mitte 30 an ganz unterschiedlichen Punkten. Hannah liebt ihr Leben und das Leben mit Nathan, doch alles scheint wertlos ohne ein Kind. Cate ist nach der Geburt ihres Sohnes nach Canterbury gezogen und hat das Gefühl, sich …

MEHR →