Buchtipps

Philipp Blom, „Die Welt aus den Angeln“ Hanser Vlg. € 24

Lange kalte Winter und kurze kühle Sommer: Im 17. Jahrhundert veränderte sich das Klima
in Europa dramatisch. Das Getreide wurde knapp, Wirtschaft und Gesellschaft torkelten in
eine tiefe Krise. Die Kleine Eiszeit vermittelt uns eine Vorstellung von den schweren
Verwerfungen, die ein Klimawandel auslöst. Blom entfaltet ein großartiges historisches
Panorama, in dem wir die Herausforderungen der Gegenwart erkennen. (Marc Schürhoff)

Vorheriger Eintrag

„Suppen für Syrien – mit eine Vorwort von Rafik Schami“ DuMont € 34

Nächster Eintrag

Lena Gorelik, „Mehr Schwarz als Lila“ Rowohlt € 19,95